JUBILÄUM : Zwanzig Jahre im Dienst der Wehr

Vereinsvorsitzender Jens Fengler (vorn re.) und Roland Tackmann, der damalige Wehrleiter in Plau am See, bei der Übergabe des alten Plauer LF 8 an die Löschgruppe im Plauer Ortsteil Karow.
1 von 2
Vereinsvorsitzender Jens Fengler (vorn re.) und Roland Tackmann, der damalige Wehrleiter in Plau am See, bei der Übergabe des alten Plauer LF 8 an die Löschgruppe im Plauer Ortsteil Karow.

Plauer Feuerwehr lädt ihren Förderverein zum Sommerfest ein / Interessierte Bürger beim Tag der offenen Tür am 29. August willkommen

23-11367838_23-66131022_1416472762.JPG von
18. August 2015, 19:00 Uhr

Als am 6. April 1995 der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Plau am See gegründet wurde, war das auf das Konto von elf Plauer Bürger gegangen. Feuerwehrkameraden und Freunde der Feuerwehr, die sich zusammengetan hatten, um etwas Gutes zu tun. Von Anfang war es das Ziel des Vereins, immer dort aktiv zu werden, wo die Verwaltung an die Grenzen ihrer Pflichtaufgaben stößt. Oder anders, wo das Geld fehlt. Gründung und Gründerjahre wurden dabei hilfreich begleitet vom Partnerverein in Plaus Partnerstadt Plön.

Heinz Ohde übernahm damals die Vereinsführung, als sein Stellvertreter fungierte Rolf Wörn. Eine Doppelspitze, die über Jahre funktionierte.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der SVZ vom 19. August oder im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen