zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

22. Oktober 2017 | 19:43 Uhr

Goldberg : Zwischenquartier für Tourist-Info

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Während der Sanierungsphase im Naturmuseum ist die Touristeninformation in Goldbergs Langer Straße 63 untergebracht

von
erstellt am 14.Aug.2017 | 20:45 Uhr

Derzeit ist sie ein kleines Labyrinth – die Innenstadt von Goldberg. Wenn aber die Sanierung der Langen Straße (B192) beendet ist, wird auch das Labyrinth seine Tore wieder schließen. Seine Türen weit geöffnet hat in jedem Fall die Touristinformation von Goldberg. Kathleen Heuer und Lisa Niedzielski empfangen nicht nur Touristen, sondern auch Einheimische. Beraten, geben Tipps, schlagen vor. Die beiden Frauen sind das Tourismus-Team aus Goldberg. „Wir vertreten hauptsächlich die Interessen unserer Vereinsmitglieder“, erklärt Lisa Niedzielski. Gemeint ist der Verein „Wälder, Seen und mehr“.

Aufgrund der Baumaßnahme im Naturmuseum musste auch die Tourist-Info weichen. Zunächst untergebracht im Klosterladen Dobbertin, findet sie sich derzeit in ihrem Zwischenquartier wieder – in der Langen Straße 63. Im Vorderhaus ist das öffentliche WC der Mildenitzstadt untergebracht. Durch den Hintereingang gelangen Besucher in die neue Heimstätte der Tourist-Info.

Broschüren über Unterkünfte, Reitwegekarte, Souvenirs, kleine Accessoires... Die Palette ist breitgefächert. „Wir bieten auch Selbstgemachtes aus der Region an“, sagt Kathleen Heuer. Eigentlich ist sie Erzieherin, hat aber bereits in Laage am Flughafen viele Jahre gearbeitet. „Mit der Tourismusbranche kenne ich mich aus.“ Jetzt wechselt sie nach Goldberg, sogar der Wohnort wird ein anderer: Dobbertin wird das neue Zuhause für Kathleen Heuer. Unterstützt wird sie von Lisa Niedzielski, gelernte Veranstaltungskauffrau. Gemeinsam gehen sie das Projekt an. Angestellt sind beide Frauen beim Amt Goldberg-Mildenitz. „Gefördert werden die Stellen über den Europäischen Sozialfonds“, erklärt Hauptamtsleiterin Angela Marschall.

Ob das Vermarkten von Unterkünften oder das Akquirieren von neuen Ferienwohnungen. In der Goldberger Tourist-Info laufen die Fäden zusammen. Lisa Niedzielski und Kathleen Heuer geben Radlern wie Anglern Tipps – nicht nur bei Sonnenschein haben sie etwas in petto. So gab es in den vergangenen Wochen schon der ein oder andere Schlecht-Wetter-Tipp für Urlauber und Gäste. Das gehört zum Service einfach dazu – und das von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr in der Langen Straße 63.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen