Feuerwehr : Zusammentreffen schnell zuende

Von 262 Delegierten waren bei der Mitgliederversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Ludwigslust-Parchim im Schützenhaus in Grabow nur 152 (58,46%) anwesend, so dass keine Beschlussfähigkeit vorlag. Die Tagesordnung wurde geändert und es gab nur Ehrungen. Fotos: Michael Günther Bölsche
Von 262 Delegierten waren bei der Mitgliederversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Ludwigslust-Parchim im Schützenhaus in Grabow nur 152 (58,46%) anwesend, so dass keine Beschlussfähigkeit vorlag. Die Tagesordnung wurde geändert und es gab nur Ehrungen. Fotos: Michael Günther Bölsche

Nicht genug Mitglieder erschienen: Kreisfeuerwehrversammlung war nicht beschlussfähig. Nächster Start erfolgt im September.

von
05. Juni 2016, 21:00 Uhr

152 Mitglieder des Kreisfeuerwehrverbandes trafen sich zu ihrer Wahlversammlung im Grabower Schützenhaus. Auf der Tagesordnung standen die Wahl zum ersten Stellvertreter des Verbandsvorsitzenden und stellvertretenden Kreiswehrführers sowie die Wahl zu einem weiteren Beisitzer. Doch 152 waren zu wenig. Sie machten nur 58,46 Prozent der eingeladenen 262 Delegierten aus und somit war die Versammlung nicht beschlussfähig. Die Versammlung war nach nur 30 Minuten beendet.

Mehr erfahren Sie in unserer Print-Ausgaben und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen