Benzin : Ziegelei-Schornstein geköpft

Handabbruch in gut 30 Meter Höhe: Sven Freitag beim Lösen der Ziegelsteine
1 von 4
Handabbruch in gut 30 Meter Höhe: Sven Freitag beim Lösen der Ziegelsteine

Durch Blitzschlag und Wasser geschwächt: Immer stärker geneigtes, rund zehn Meter langes Kopfstück in Benzin bis gestern abgetragen

23-11367808_23-66109656_1416396395.JPG von
06. Juni 2015, 10:00 Uhr

Sven Freitag, Juniorchef einer Magedeburger Firma für Schornsteinsanierung, und ein Kollege haben gestern und vorgestern mit einem kleinen Abbruchhammer Stein für Stein und Schicht für Schicht des alten Schlotes abgetragen – insgesamt rund zehn Meter. Etwa 26 Meter bleiben stehen.

Seit mehreren Jahren war immer wieder Thema, wie man dem sich schon damals im oberen Bereich sichtbar nach unten neigenden Schornstein helfen könne. Die Wetterseite war verwittert und mittlerweile bewahrten mehrere ihn umfassende Stahlringe vorm Einsturz.

Den kompletten Artikel lesen Sie in der Printausgabe unserer Tageszeitung oder im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen