Plau am See : Zerstochene Reifen: Polizei sucht Zeugen

von
28. November 2018, 23:00 Uhr

Seit dem Sommer kommt es in Plau am See immer wieder zu Anzeigen wegen zerstochener Reifen. In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Seit Juli dieses Jahres hat die Polizei auf dem Parkplatz vor dem Seglerhafen in der Dammstraße immer wieder die Anzeigen registrieren müssen. Der vorerst letzte Fall der Sachbeschädigungen an parkenden Autos in Plau ist laut Polizeiangaben Anfang November bekannt geworden. In den vergangenen fünf Monaten seien bisher sieben Taten gemeldet worden. „Meist wurden je Fahrzeug zwei Reifen beschädigt“, sagt Polizeisprecher Klaus Wiechmann. Die Täter hätten tagsüber zugeschlagen. Insgesamt sei ein Gesamtschaden in Höhe von 3000 Euro entstanden.

Die Kriminalpolizei vermutet einen Zusammenhang zwischen allen Taten. Anhaltspunkte auf die Täter hätten sich im Zuge der geführten Ermittlungen bislang nicht ergeben. Hinweise zu diesen Vorfällen nimmt die Polizei in Plau unter Telefon 038735/8370 entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen