Nachhaltigkeitsprojekt am Gymnasium lübz : Zehn Köche zaubern eine Mahlzeit

Annika, Tamara, Julia, Ayleen (v.l.) machen Nudeln mit Tomatensauce. Fotos: monika maria degner
1 von 2
Annika, Tamara, Julia, Ayleen (v.l.) machen Nudeln mit Tomatensauce. Fotos: monika maria degner

Schüler können in einem Kurs im Eldenburg Gymnasium gesunde und nachhaltige Ernährung erproben

svz.de von
09. März 2016, 05:00 Uhr

Montags kurz nach vierzehn Uhr schließt Bio- und Chemielehrerin Birgit Brügmann die Tür zur Schulküche des Eldenburg-Gymnasiums auf und elf Schüler und Schülerinnen nehmen den Raum in Beschlag. Hier zwischen Einbauschränken, Herden und Spülmaschine findet seit 2008 regelmäßig „Kochen“ statt als Kurs im Wahlpflicht- oder Freizeitbereich der Klassen 7 bis 10. „Man ist, was man isst“ lautet das Titelmotto. Es geht um gesunde und nachhaltige Ernährung.

Mehr zu diesem Kurs gibt es in der Print-Ausgabe und im ePaper.

















zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen