Den Nachwuchs freuts : „Wir haben echt Glück gehabt“

Zu Besuch: Bürgermeister Steffen Steinhäuser (l.) und Stellvertreterin Helga Radtke (r.)
Zu Besuch: Bürgermeister Steffen Steinhäuser (l.) und Stellvertreterin Helga Radtke (r.)

Beim Tag der offenen Tür in der Kindertagespflege Plauerhagen präsentierten die Tagesmuttis die neuen Räumlichkeiten an der Zarchliner Straße

svz.de von
08. September 2015, 06:34 Uhr

Reges Treiben herrscht im Dorfgemeinschaftshaus Plauerhagen. Da wo einst der Bürgermeister sein Büro hatte, spielen zehn Kinder im Alter von eins bis sechs Jahren munter vor sich hin. Einige haben sich verkleidet. „Ich bin hier die Königin“, ruft Madita ganz stolz. Sie muss sich gegen neun Jungen durchsetzen. „Und ich bin ein Marienkäfer“, sagt Leon und fliegt los.

Die Kindertagespflege Plauerhagen veranstaltete jetzt einen Tag der offenen Tür. Eltern, Großeltern, aber auch andere Interessierte aus der Region konnten sich bei Kaffee und Kuchen in Ruhe die neuen Räumlichkeiten an der Zarchliner Straße 38 anschauen. „Das Interesse für Kinderbetreuung in der Gemeinde ist groß“, weiß Tagesmutter Steffi Wünsche, die die Einrichtung zusammen mit Birte Bösel leitet. Jede kümmert sich aktuell um fünf Kinder.

Mehr lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen