Vollsperrung B392 Goldberg/Mestlin : Wildwechsel verursacht schweren LKW-Unfall

1 von 5
Foto: Michael-Günther Bölsche

Fahrer ist Wildschweinrotte ausgewichen

svz.de von
30. März 2016, 09:20 Uhr

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute gegen 5.30 Uhr auf der Bundesstraße 392 zwischen Goldberg und Mestlin. Kurz hinter dem Abzweig nach Langenhagen wollte der Fahrer eines Sattelzuges nach eigenen Aussagen einer Wildschweinrotte ausweichen, die gerade die Fahrbahn überquerte. Dabei verlor er nach Polizeiangaben die Kontrolle über das Fahrzeug und krachte rechts gegen einen Straßenbaum und kippte in den Straßengraben. Zum Glück zog sich der Fahrer dabei nur relativ leichte Verletzungen zu und konnte selbständig aus dem völlig zerstörten Fahrerhaus klettern. Ein Kollege, selbst Feuerwehrmann, der nur wenig später an die Unfallstelle kam, leistete Erste Hilfe.

Am Vormittag zerlegten Mitarbeiter der Lübzer Straßenmeisterei den Baum und sorgten für mehr Handlungsfreiheit für die Bergungsfirma. Die Bundesstraße musste ab Mittag voll gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf über 150 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen