zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

23. Oktober 2017 | 13:45 Uhr

Kirche : Wiederhören mit Plaus Kantor adé

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Christian Röske kommt mit Jugendchor und Instrumentalisten aus Leverkusen zu Konzert am Sonnabend noch einmal in seine Heimat

svz.de von
erstellt am 14.Jul.2016 | 05:00 Uhr

Am kommenden Samstag, 16. Juli, findet um 17 Uhr in der St. Marienkirche zu Plau am See ein Konzert unter Leitung von Christian Röske – ehemaliger Kantor in Plau – statt. Er kommt mit einem Jugendchor und Instrumentalisten. Das Konzert findet aufgrund des 50-jährigen Jubiläums der Firma Orgelbau Nußbücker in diesem Jahr statt.

Der Chor setzt sich aus Mitgliedern des Kinderchores St. Stephanus in Leverkusen Bürrig, der 2003 gegründet wurde, Schülern der katholischen Grundschule Dönhoffstraße in Leverkusen Wiesdorf, die Mitglieder des seit 2009 existierenden JEKISS-Chores der Musikschule sind, und Mitgliedern des generationsübergreifenden Jugend- und Projektchores der Pfarrgemeinde St. Stephanus Leverkusen, der 2006 im Rahmen der Leverkusener Jazztage zum ersten Mal während der Gospelmesse in Erscheinung trat.

Besonders hervorzuheben ist Annette Heinz, die als Sopransolistin sehr häufig mit diesen Ensemblen zusammenarbeitet und deren musikalische Aktivitäten in verschiedensten Kirchen und im Extrachor der Düsseldorfer Oper stattfinden.

Die Geburtsstunde der „Camerata Leverkusen“ liegt in den frühen 1990er-Jahren, als Klaus Müller, damals schon Violinpädagoge und Orchesterleiter an der Musikschule der Stadt Leverkusen, häufig von Kirchenmusikern gebeten wurde, ein Orchester für kirchenmusikalische Aufführungen zusammen zu stellen.

Wollen Sie mehr, dann lesen Sie in der Printausgabe oder im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen