Lübz : Wieder Feuer bei Grillkohleanzünderfirma

Foto:
1 von 8

Vier Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern.

svz.de von
17. Juli 2014, 08:29 Uhr

In einer Fabrik für Grillkohleanzünder in Lübz ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen in einer Produktionshalle konnten aber gelöscht werden, bevor größerer Schaden entstand, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die Brandursache sei noch unklar. Bisher werde der Schaden auf 10 000 Euro geschätzt. Vier Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude und Maschinen verhindern. Die Produktion in Lübz konnte am Donnerstag fortgesetzt werden, hieß es.Die Betreiberfirma hatte nach mehreren Großbränden Ende 2013 einen anderen, älteren Firmenstandort im benachbarten Parchim aufgegeben.

Dort war Brandstiftung vermutet worden, die Fälle sind bisher nicht aufgeklärt. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen