Lübz : Wie geht es unseren Störchen?

von 30. August 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Störche treten die Reise in den Süden an.
Störche treten die Reise in den Süden an.

Trockenheit setzt den Vögeln zu

Der Sommer neigt sich dem Ende und das bedeutet, dass aktuell die Störche in der Region ihre Horste verlassen und Richtung Süden fliegen. SVZ fragte bei Bernd Schmidt, Weißstorchbeauftragter im Altkreis Lübz, nach, wie der Sommer für Meister Adebar verlief. „Dieses Jahr gab es 16 Brutpaare und 21 Jungvögel. Das ist im Gegensatz zu den Vorjahren wenig“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite