kunst offen : Wenn Bäume zu Kunst werden...

...oder der klassische Adler, all das präsentierte der Kuppentiner bei Kunst offen an Pfingsten.
1 von 2
...oder der klassische Adler, all das präsentierte der Kuppentiner bei Kunst offen an Pfingsten.

...dann ist wieder Pfingsten und „Kunst offen“ findet statt: Zwei Künstler, zwei ganz unterschiedliche Werkzeuge, aber ein Objekt

von
25. Mai 2015, 20:00 Uhr

Zwei Künstler, zwei Werkzeuge: Kettensäge und Kamera. Der eine schnitzt aus den Bäumen Kunstwerke, der andere belässt die Bäume, setzt sie in Szene mit Licht und Schatten. Maximilian Dierksen aus Kuppentin ist Kettensägenkünstler und zum ersten Mal bei Kunst offen dabei. Udo Knaak dagegen kennt die Traditionsveranstaltung zu Pfingsten schon mehrere Jahre. Er zeigt in seinem heimischen Wohnzimmer all seine Fotografien – auf Leinwänden oder als Dia-Show auf dem Fernseher.

Mehr zu den beiden Künstlern und ihrer Leidenschaft lesen Sie in der Print-Ausgabe oder im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen