Wassersportler pflegen ihre Tradition

bina pwv

von
03. Januar 2020, 05:00 Uhr

Mit gehissten Segeln und zusätzlich dem motorisierten Vereinsboot „Wodka“ ging es hinauf auf See: Die Mitglieder des Plauer Wassersportvereins pflegten damit zum Jahresbeginn ein alte Tradition. Ursprünglich ging es für die Segler früher, sobald das Wasser eisfrei war, in Richtung der Gaststätte „Lenzer Krug“. Wer zuerst angelegt hatte, bekam vom Gastwirt eine Stiege Eier und ein Bier geschenkt. Der Sieger erhält bis heute seine Stiege. Zusätzlich landen die Eier – in gekochtem Zustand und von den Mitgliedern geworfen – an der Außenhaut der einlaufenden Boote. Dazu gibt es einen Imbiss und den wettergerechten Glühwein.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen