Lokalpolitik : Wahltermin steht

Die Passower Gemeindevertretung ist klein geworden und soll deshalb wieder aufgebaut werden.
Die Passower Gemeindevertretung ist klein geworden und soll deshalb wieder aufgebaut werden.

Die Gemeinde Passow braucht vier neue Gemeindevertreter. Das wurde jetzt in der Gemeindevertretersitzung deutlich.

von
05. November 2015, 12:00 Uhr

Drei Passower Gemeindevertreter haben in diesem Jahr ihr Mandat niedergelegt – zwei aus persönlichen Gründen, einer wohnt nicht mehr in der Kommune. Am Dienstagabend hat die Gemeindevertretung deshalb über den Termin für eine Nachwahl – eine so genannte „Ergänzungswahl“ – beraten und sich einstimmig auf den 28. Februar geeinigt. Es fehlten eigentlich sogar vier der insgesamt neun vorgesehenen Abgeordneten, weil zusätzlich zu den schon genannten Mandatsniederlegungen bei der jüngsten Kommunalwahl ein weiterer Sitz freigeblieben sei, so Bürgermeister Frank Busch. Kandidaten gebe es noch nicht, so dass Vorschläge „sehr willkommen“ seien – unentscheidend, ob man sich selbst einbringe oder jemand anderen vorschlage. Letzteres sollte nur mit dem Auserwählten abgesprochen sein.

Beantragen möchte die Gemeinde, die Wahlzeit auf 9 bis 17 Uhr zu verkürzen. Üblicherweise dauert sie von 8 bis 18 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen