Greven : Um zwei Uhr war alles weg

svz+ Logo
Auch das Galloway-Fleisch ging schnell weg: Pädagogin Regina Hansch kann mit Schülern der Produktionsschule auf einen erfolgreichen Tag zurückblicken.
Auch das Galloway-Fleisch ging schnell weg: Pädagogin Regina Hansch kann mit Schülern der Produktionsschule auf einen erfolgreichen Tag zurückblicken.

Punktlandung beim ersten Grevener Wintermarkt

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
26. November 2018, 08:00 Uhr

Nur ein paar einzelne Stücke des Käsekuchens und ein wenig Kaffee hatten an den Ständen des Grevener Wintermarktes überlebt. Alles andere war um zwei weg: Wildschwein, Waffeln, Stockb...

urN eni apra leezinne tcüekS eds ekäscnuheKs udn ine gnwie Keaeff anhtte an den Snätend des eneevrrG nkieWmrertsat eb.elrbüt Asell ederna war mu izew e:wg iilwd,cnhWes l,enaWff tocSbro,tk auttBwrsr omv .oyalGwal nieE ugengenle ir.emPere cuhA otunrikPelüshsdrco craM wra ma nmosmaSegrgta itm am tSart ewensge. sE„ hat paSß ge,hctm“a so dre negju ee,rMitrsitt erd erisebt um fnfü Urh rogensm auf dne eneBin eweensg raw.

Um iedes iteZ wra ads leinisWdwch refi ürf eni wigne eFeu,r eewcslh enis chieslF rksnpgui dnu hohesdcecmlwkn aemchn toells. nd„U chegtnelii ktomm er ihnct os slncelh asu edm ettB,“ so aRigen Hcanhs aeudkewnnzr,gin die las iangPdägo im rteGna nud nusLathfdcabas ttigä .tis oS nwrude tfieizühgr eid änedtS eubtabga udn mit med nlasmag ,nennterneedrurnb ndäwenrem erfaLrugee andf red reset erGvenre itrtrWenamk red usuhnsoecdtikrlPo ecuWeremgtslbkn isne pntseannets ne.Ed

zur Startseite