zur Navigation springen

Aus der Stadtvertretung : Tauziehen um die Städtebausanierung

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Die Fortschreibung der städtebaulichen Rahmenplanung ist in Goldberg beschlossen worden. Der FWG-Abgeordneter Westarp legte Widerspruch beim Bürgermeister ein: Wo sind Vorschläge und Lösungen?

Die Goldberger Stadtvertreter sind sich uneins: Allen voran die CDU-Fraktion und die Fraktion der Freien Wähler Goldberg. Es geht um einen Beschluss, der in der vergangenen Woche bei der Stadtvertretersitzung gefasst wurde. Von 13 anwesenden Mitgliedern waren zehn dafür, einer dagegen, zwei enthielten sich. Konkret geht es um die Fortschreibung des städtebaulichen Rahmenplanes für das Sanierungsgebiet „Stadtkern“. Mit dem mehrheitlichen Beschluss wolle sich die Mildenitzstadt nun um weitere Städtebaufördermittel bewerben.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen