Unwetter Westmecklenburg : Sturm: Nur wenig Einsätze

Einsatz FFw Mestlin nach Sturmschaden auf der Straße von Mestlin nach Groß Niendorf.
Einsatz FFw Mestlin nach Sturmschaden auf der Straße von Mestlin nach Groß Niendorf.

23 Hilfeleistungseinsätze in Westmecklenburg

von
31. Mai 2016, 21:00 Uhr

Das Sturmtief Elvira sorgte in den vergangenen Tagen für einige starke Regengüsse sowie Blitz und Donner. Größere Schäden wurden jedoch nicht gemeldet.

Wie Edwin Mörer von der Integrierten Leitstelle Westmecklenburg gestern auf Nachfrage informierte, war die Stammbesatzung zur Sicherheit um weitere Mitarbeiter in der Bereitschaft verstärkt worden. „Wir brauchten sie aber nicht weiter einsetzen, es gab in ganz Westmecklenburg bis Dienstagmittag 23 Einsätze für die Feuerwehren“, so Mörer. Im Landkreis Ludwigslust-Parchim mussten die Wehren 14 Mal ausrücken, um Bäume oder größere Äste von den Fahrbahnen zu räumen. So gegen 19.20 Uhr, als ein Baum auf der Straße nach Groß Niendorf lag und die Mestliner Kameraden diesen wegräumten. Gegen 19.50 Uhr waren auch die Goldberger alarmiert worden, da am Ortsausgang in Richtung Dobbertin ein größerer Ast auf der Fahrbahn lag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen