Geldquelle : Steuereinnahmen im Kreis steigen

kommunalsteuern2014_2014_mvp_kreis ludwigslust-parchim

4,14 Millionen Euro mehr als im Jahr davor flossen aus der Einkommenssteuer in die Kasse des Landkreises Ludwigslust-Parchim.

von
07. Januar 2016, 15:34 Uhr

Eine schwarze Null, weil die Einkommensteuerzahler dank kalter Progression vermehrt bluten müssen: Da freut sich nicht nur der Bundesfinanzminister. Das spült auch im Kreis Ludwigslust-Parchim Geld in die kommunale Kasse: 46,62 Millionen Euro wurden 2013 als Anteil an der Einkommensteuer verbucht: 4,14 Millionen Euro mehr als im Jahr davor. Doch es gibt nicht nur die Einkommensteuer als Geldquelle und deswegen gilt: Alles zusammengerechnet, füllen die Steuerzahlungen durch Menschen und ansässigen Firmen die kommunale Kasse im Kreis Ludwigslust-Parchim stärker als im Vorjahr.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen