Unterstützung : Spenden für den Abriss

Die Alte Waage von Below
Foto:
Die Alte Waage von Below

950 Euro sind bislang zusammengekommen

von
05. Oktober 2014, 19:00 Uhr

Der Schandfleck von Below ist verschwunden – die Alte Waage, ehemals LPG-Fuhrwerkswaage wurde in diesem Jahr endlich abgerissen (SVZ berichtete). Damit die Gemeinde Techentin den Abriss nicht alleine stemmen muss, hatte der damalige Bürgermeister, Hans-Helmut Gertz, aufgerufen, etwas zu spenden. Jetzt konnte die neue Gemeindevertretung unter Bürgermeister Fred Paarmann einige Spenden entgegennehmen. Gut 950 Euro sind bei der Gemeinde eingegangen. „Ich freue mich sehr, dass einige für den Abriss gespendet haben“, sagt Fred Paarmann, der gemeinsam mit seiner Frau Sabine zu den Spendern gehört. Doch auch Eberhard von Below und die Below Farm GbR haben ihren Obolus dazugegeben. Für die Annahme der Spende haben die Gemeindevertreter in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig gestimmt. „Wer jemanden kennt oder selbst etwas spenden möchte, kann sich jederzeit an die Gemeinde wenden“, ruft Fred Paarmann noch einmal auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen