Passow : Sorge um See-Wanderweg

Der Passower See in Abendstimmung
Der Passower See in Abendstimmung

Die Passower Gemeindevertreter berieten auf ihrer jüngsten Sitzung unter anderem auch über die Angst, dass die sehr beliebte Wanderroute um das Gewässer gesperrt werden könnte.

von
30. März 2016, 05:00 Uhr

Die neu gewählte Gemeindevertreterin Barbara Schrul brachte jüngst gleich in ihrer ersten Sitzung von sich aus ein sie bewegendes Thema zur Sprache. Es geht ihr darum, den Wanderweg um den Passower See begehbar zu halten. Langsam sei seine Benutzung gefährlich und es bestehe die Gefahr, dass er gesperrt wird: „Zumindest sollte man mit Helfern etwas anschieben. Aus Gesprächen weiß ich, dass viele mitmachen würden.“ Die Befürchtungen stützen sich vor allem darauf, dass sich viele Sitzbänke in einem „katastrophalen Zustand“ befänden und Brücken oft kaum noch zu betreten seien.

Mehr zu dem Thema erfahren Sie in unserer Print-Ausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen