widerstreitende Pläne : Sechs Seiten und jede Menge Kritik

Vor allem Wendisch Priborn würde den unverstellten Blick verlieren.
Vor allem Wendisch Priborn würde den unverstellten Blick verlieren.

Die Gemeinde Ganzlin hat fristgemäß zum regionalen Raumentwicklungsprogramm Stellung genommen. Hier sieht man kommunale Interessen durch Landes-Windplanung gefährdet. Die Fehlende Abstimmung mit Brandenburg verschärft die Lage noch

von
03. Juni 2016, 21:00 Uhr

Um die kommunalen Belange bei der weiteren Ausweisung von Windeignungsgebieten (WEG) bzw. Potenzialsuchräumen zu wahren, hatte die Gemeinde Ganzlin fristgerecht zur Teilfortschreibung des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Stellung genommen. Das Papier an den Planungsverband in Schwerin umfasst sechs Seiten und jede Menge Kritik. Es geht um das Unterschreiten von Abständen zu Wohnbebauung, die Gefährdung des Tourismus am Westufer des Plauer Sees, darum, dass Europäische Vogelschutz- und Naturschutzgebiete in den Planungen keinen Berücksichtigung finden usw. Wenn sie mehr über die sechs Seiten lange Stellungnahme der Ganzliner wissen möchten, lesen Sie in der Print-Ausgabe oder gern auch im E-Paper mehr

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen