Feuer : Schuppen und Garage brennen lichterloh

Dicke, dunkle Rauchschwaden hängen am Vormittag über Lübz: Ein Schuppenbrand in Jahnstraße hatte einen mehrstündigen Einsatz der freiwilligen Feuerwehren erfordert.
1 von 7
Dicke, dunkle Rauchschwaden hängen am Vormittag über Lübz: Ein Schuppenbrand in Jahnstraße hatte einen mehrstündigen Einsatz der freiwilligen Feuerwehren erfordert.

Feuerwehreinsatz in Lübzer Jahnstraße am Vormittag

von
04. Dezember 2014, 11:15 Uhr

Gegen kurz vor zehn ist es in der Lübzer Jahnstraße zu einem Feuer gekommen, das in einem Schuppen ausgebrochen war. Mehrmals soll es geknallt haben, wie Nachbarn berichten. Das Feuer griff auf das Vordergebäude, einer Garage mit ausgebautem Dachgeschoss über. Die Hausbewohner konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen, und werden derzeit rettungsdienstlich betreut. Der Pkw in der Garage brannte ebenfalls. „Unser Hauptaugenmerk lag auf dem Brand, den unter Kontrolle zu bringen“, sagt Einsatzleiter Danilo Urbutat von der Freiwilligen Feuerwehr in Lübz. Insgesamt waren 29 Kameraden der Feuerwehren Lübz und Granzin-Greven sowie die Löschgruppen Broock und Lutheran im Einsatz. Die Löscharbeiten dauern derzeit noch an.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen