Gischow : Schüler im kleinen Jägerabitur

von 17. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die ausgestopften Tiere von Gösta Rehse faszinieren die Grundschüler.
Die ausgestopften Tiere von Gösta Rehse faszinieren die Grundschüler.

In seiner Jagdschule unterrichtet Gösta Rehse ehrenamtlich Grundschüler über die heimische Tierwelt

Jäger zu werden ist hart. Viele Fächer, mit vielen Stunden Theorie. Die erwachsenen Schüler im „grünen Abitur“ lernen Waffenkunde, Tier- und Pflanzenkunde oder Fleischhygiene und machen so ihren Jagdschein. So auch in der Jagdschule von Gösta Rehse auf dem Gut Gischow. Doch an diesem Tag sind die Schüler nicht erwachsen, sondern in der vierten Klasse ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite