Kultur : Schüler führen durch Geschichte

Mitarbeiterinnen des Vereins „Lübzer Land“ e.V. mit dessen Geschäftsführerin Stefanie Becker (r.) und Schülern des Lübzer Gymnasiums, die zu Museumsführern ausgebildet werden
Mitarbeiterinnen des Vereins „Lübzer Land“ e.V. mit dessen Geschäftsführerin Stefanie Becker (r.) und Schülern des Lübzer Gymnasiums, die zu Museumsführern ausgebildet werden

Auch der Verein „Lübzer Land“ e.V. präsentiert sich beim 39. Internationalen Museumstag am kommenden Sonntag mit großer Vielfalt.

von
18. Mai 2016, 05:00 Uhr

Am kommenden Sonntag, 22. Mai, findet der 39. Internationale Museumstag statt. In diesem Jahr lautet das Motto „Museen in der Kulturlandschaft“. Dazu passend stellt sich der Verein Lübzer Land e.V. in seiner Vielfalt vor. Er ist Träger des Stadtmuseums Amtsturm, des Aussichtsturms „Alter Wasserturm“, der Stadtbibliothek und des Planetariums der Stadt Lübz.

Seit vielen Jahren schult das Stadtmuseum Schüler aus der Region als Museums- und Stadtführer. Am Sonntag wird dieser Nachwuchs seine neu erworbenen Fähigkeiten bei einer Reise durch die Geschichte der Stadt Lübz im am besten erhaltenen Wehrturm Deutschlands – dem Stadtmuseum – unter Beweis stellen: Von 10 bis 12 und 13 bis 16 Uhr führen Schüler des Lübzer Eldenburg-Gymnasiums durch diese Räume.

Mehr erfahren Sie in unserer Print-Ausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen