Goldberg : Scheune abgebrannt

Ausgebrannt: 150 Rundballen Heu wurden vernichtet.
Ausgebrannt: 150 Rundballen Heu wurden vernichtet.

Rauchsäule kilometerweit zu sehen: 150 Rundballen Heu vernichtet

von
12. April 2018, 18:31 Uhr

Die Rauchsäule war bis Lübz zu sehen: Gegen 17.30 Uhr brannte am Donnerstag eine Scheune in Goldberg ab. Etwa 150 Rundballen Heu gingen dabei in Flammen auf. Auch ein mit Maisfutter gefüllter Anhänger und ein Kran sowie ein LKW wurden Opfer der Flammen. Im Einsatz waren mehrere Feuerwehren aus der Region Goldberg und die Drehleiter aus Plau am See. Die Scheune mit etwa 30 mal 12 Meter Fläche soll verschlossen gewesen sein, war vor Ort zu erfahren. Trotz des Einsatzes von 31 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden brannten die Scheune und die Fahrzeuge vollständig ab. Personen kamen nicht zu Schaden, der Sachschaden beträgt rund 200 000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen