zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

23. November 2017 | 03:01 Uhr

Passow / Welzin : Scheune abgebrannt - ein Verletzter

vom

svz.de von
erstellt am 02.Okt.2014 | 07:46 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache kam es gestern Abend gegen 20:25 Uhr zum Brand einer Scheune im Waldstück zwischen Passow und Welzin. Diese brannte komplett nieder. In der Scheune waren technische Kleingeräte untergebracht (wie Rasenmäher, Stromaggregat usw). Durch das Feuer sind auch mehrere Nebengebäude auf dem Grundstück betroffen. Das Wohnhaus, in dem sich drei Personen aufhielten, wurde in Mitleidenschaft gezogen. Bei der Sicherung seines Eigentums zog sich der Hauseigentümer Brandverletzungen 1. und 2. Grades, im Bereich des Kopfes und der Arme, zu. Nach der Notversorgung im Krankenhaus Parchim, konnte der Geschädigte die medizinische Einrichtung wieder selbstständig verlassen. Es waren 73 Kameraden von fünf Freiwilligen Feuerwehren aus dem Umkreis zur Brandbekämpfung im Einsatz.  Es entstand ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen