Granzin : Punkte beim letzten Spiel

svz.de von
15. April 2019, 09:57 Uhr

Granzin | Beim letzten Spieleabend der Saison 2018/19 haben noch einmal 29 Spieler versucht, ihr Punktekonto für die Gesamtwertung aufzubessern. Das größte Spielerglück hatten an diesem Abend beim Würfeln Wolfgang Reichenberg mit 74850 Punkten, vor Heidi und Gottfried Nörenberg, beim Rommeespiel Christiane Sender mit 292 Punkten, vor Karin Berndt und Viola Maltzahn, beim Doppelkopf Willi Gamlin mit 27 Punkten, vor Wilfried Natzke und Alfred Gehrmann, beim Skat Frank Müller mit 1779 Punkten, vor Georg Witt und Uli Buchholz. Und die Besten in der Gesamtwertung sind beim Würfeln Melanie Pohfeld mit 336150 Punkten, vor Gottfried Nörenberg und Wolfgang Reichenberg, beim Rommeespiel Karin Graetsch mit 1570 Punkten, vor Anita Schemmert und Karin Berndt, beim Doppelkopf Willi Gamlin mit 79 Punkten, vor Wilfried Natzke und gemeinsam Anke Pohla und Alfred Gehrmann, beim Skat Frank Müller mit 9005 Punkten, vor Georg Witt und Mathias Maltzahn. Eine erfolgreiche Saison mit einer Beteiligung von durchschnittlich 33 Spielern und guten Preisen, durch Peter Hahn organisiert, ist damit zu Ende.Am 11. Oktober startet die 17. Saison.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen