Plau am See : Politbänke neu besetzt

Foto:

Die Ausschüsse in der Stadtvertretung stehen fest. Amtsausschuss wählt Vorsteher voraussichtlich am 31. Juli.

von
02. Juli 2014, 22:00 Uhr

Entspannt – wie in der Plauer Stadtvertretung üblich – brachten die neu gewählten Abgeordneten vor wenigen Tagen ihre Konstituierung über die Bühne. Viele neue Gesichter, mit Dirk Tast (CDU) der Nachfolger von Klaus Bendel im Amt des Stadtpräsidenten, mit Norbert Wellenbrock (SPD) und Marco Rexin („Wir leben“ e.V.) seine einstimmig gewählten Stellvertreter und neu als erster bzw. zweiter Vize an der Seite von Bürgermeister Norbert Reier Sabine Henke (Hauptamtsleiterin) und Eckehard Salewski (Ordnungsamtsleiter).


Arbeit der Ausschüsse wird mitentscheidend


Neben diesen wichtigen Personalien werden für die parlamentarische Arbeit in den kommenden fünf Jahren vor allem die Ausschüsse der Stadtvertretung entscheidend sein. Sechs gibt es, und auch sie sind inzwischen neu besetzt. Im Hauptausschuss arbeiten mit Dirk Tast und Horst Frommer für die CDU, Anke Pohla und Norbert Wellenbrock für die SPD, Dr. Uwe Schlaak (Die Linke) sowie Marco Rexin (Wir leben e.V.). Das Pensum des Finanzausschusses haben Jens Fengler (CDU), Dirk Hackbusch (sachkundiger Bürger, CDU), Anke Pohla, Dr. Uwe Schlaak und für „Wir leben“ Ute Kühn als sachkundige Einwohnerin zu bewältigen. Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt setzt sich zusammen aus Marco Friebe (CDU), Dietmar Villwock (sachkundiger Einwohner, CDU), Jeanette Erdmann (sachkundige Einwohnerin, CDU) Michael Klähn (SPD), Uwe Pohla (sachkundiger Einwohner, SPD), Wolfgang Luchs (Die Linke) und Marco Rexin. In den Ausschuss für gesellschaftliche Angelegenheiten wurden gewählt: Rotraud Schnarrer (CDU), Paul Köhn (sachkundiger Einwohner, CDU), Corinna Thieme (sachkundige Einwohnerin, CDU), Dietmar Salewski (SPD), Dr. Gotthold Hiller (sachkundiger Einwohner, SPD), Gunnar Seemann (Die Linke) und Gerhard Unger („Wir leben“). Im Ausschuss für Tourismus und Wirtschaft arbeiten mit Birgit Falk, Timo Weisbrich und Thomas Wolf für die CDU, Marco Storm und Henry-Andreas Strunk (sachkundiger Einwohner) für die SPD, Martin Kremp (sachkundiger Einwohner, Die Linke) und Hannes Behrens („Wir leben“). Den Rechnungsprüfungsausschuss schließlich bilden Frank Sieland (sachkundiger Bürger, CDU), Norbert Wellenbrock (SPD), Gunnar Seemann (Die Linke).

Ein weiterer Ausschuss, nämlich der Amtsausschuss wird in der gerade begonnenen Legislatur wieder seine gewohnt große Rolle spielen. Für Plau und die (nach Fusion nur noch zwei weiteren) amtsangehörigen Gemeinden. In ihn entsendet die Plauer Stadtvertretung: Dirk Tast, Horst Frommer, Norbert Wellenbrock Dr. Uwe Schlaak und Marco Rexin. Barkhagens Vertretung wird sich heute Abend konstituieren und dann seinerseits die Mitglieder der Ausschüsse wählen. In Ganzlin ist das bereits geschehen. Jens Tiemer, der neu gewählte Bürgermeister, ist gesetzt; Paul Schulz (UBfG) als weiterer Vertreter der Gemeinde für den Amtsausschuss benannt. Barkhagen entsendet Bürgermeister Fred Hamann.


Wahl des Amtsvorstehers steht noch aus


In den kommenden Tagen und Wochen werden sich die Ausschüsse in Plau, Ganzlin und Barkhagen konstituieren. Gleichfalls der Amtsausschuss, wobei der Termin voraussichtlich der 31. Juli sein wird. Nicht ohne Spannung ist, wer dann zum neuen Amtsvorsteher gewählt wird. Ein heißer Anwärter dürfte Paul Schulz sein. Der Retzower war lange Jahre Amtsvorsteher – ab 1999 zunächst im Amt Plau Land, seit 2005 im Amt Plau am See.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen