infrastruktur : Plauer Chaussee wieder komplett offen

Wieder komplett befahrbar: Die Plauer Chaussee in Lübz.
Foto:
1 von 1
Wieder komplett befahrbar: Die Plauer Chaussee in Lübz.

Nach einer kleinen Verzögerung können Autofahrer in Lübz wie gewohnt an der Aral-Tankstelle in die Plauer Chaussee abbiegen.

svz.de von
21. Dezember 2013, 08:00 Uhr

Die Plauer Chaussee ist ab sofort wieder durchgängig ohne Einschränkungen befahrbar. Beendet sind damit auch die bisher ausgeschilderten Umleitungen, so Bürgermeisterin Gudrun Stein bei der jüngsten Stadtvertretersitzung. Investiert wurde in das Vorhaben rund eine Million Euro.

In etwas längerer als der zunächst eingeplanten Zeit – zum Schluss sorgte unter anderem schwieriger Baugrund für Verzögerung – haben die beauftragten Unternehmen die für Lübz wichtige Hauptstraße in drei Bauabschnitten zwischen Schützenhaus und B 191 von Grund auf samt Verlegung neuer Schmutzwasserleitungen und Installation neuer Beleuchtung saniert. Entstanden ist außerdem ein kombinierter, breiter Geh-/Radweg, so dass Radfahrer keiner Gefahr durch den starken Verkehr mehr ausgesetzt sind. Die Vollsperrung wurde schon nach dem Ende des zweiten Bauabschnittes aufgehoben, um die Belastung so gering wie möglich zu halten. Zwischen der Jahnstraße und der B 191 war die Plauer Chaussee in den letzten Wochen bis auf den Tag der Asphaltierung vor einer Woche wechselnd halbseitig gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen