zur Navigation springen

Milder Winter : Noch immer verweilen Kraniche in unserer Region

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Vogel des Glücks bei Mestlin entdeckt

Er ist einer der eindrucksvollsten Vögel überhaupt – mehr als 8000 Brutpaare leben heute in Bruchwäldern, Feldsöllen und Auen Nord- und Mitteldeutschlands: Der Kranich. Noch immer halten sich zahlreiche Kraniche in unserer Region auf. So hat auch Karin Mußfeldt aus Woosten wieder einige entdeckt. Bei Mestlin hat sie wieder einmal im richtigen Moment den Auslöser ihrer Kamera gedrückt. Wie lange die Kraniche noch hier bleiben, hängt vom Wetter ab. Wenn der Wintereinbruch doch noch kommt, kann es sein, dass sie in wärmere, mildere Regionen abziehen. Als Vogel des Glücks wird der Kranich ebenfalls bezeichnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen