zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

23. November 2017 | 04:55 Uhr

Lesung : Nichts für Kinder, nur für Große

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Sonja Voß-Scharfenberg wagte sich an ein Experiment: Jetzt hat sie in Dobbertin aus ihrem „Max und Moritz“-Buch gelesen

von
erstellt am 11.Mai.2015 | 20:00 Uhr

In Schwerin ist Sonja Voß-Scharfenberg, die  Autorin, zu Hause und sie sagt: „Ich habe mich an die Vorlage von Wilhelm Busch gehalten: Es sind sieben Teile, keine Streiche. Denn das sind deren Taten wahrhaftig nicht mehr. Auch an die Versform und die Reime hat sich Sonja Voß-Scharfenberg gehalten. Doch 150 Jahre weiter, sieht die Welt ein wenig anders aus: „Jedermann sich bald empörte, wenn er ihre Namen hörte. Max und Moritz aus Berlin – das Ganovenkinderteam“. Das Dobbertiner Publikum lauschte. Wann ihm nicht mehr zum Lachen zumute war, lesen Sie in unserer Print-Ausgabe oder im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen