zur Navigation springen

Karnevalsclub LKC '54 : Neues Präsidenten-Zuhause mit viel Tradition verbunden

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

svz.de von
erstellt am 12.Mai.2014 | 22:00 Uhr

Gerd Strohschein, Tausenden durch sein Amt als Präsident des hiesigen Karnevalsclubs LKC ’54 e.V. bekannt, baut sich in der Kreiener Straße ein neues Haus – aus einer verfallenen, zwischen zwei gleichartigen Gebäuden stehenden Scheune, deren Dachstuhl kaum noch den nächsten Sturm überlebt hätte. Strohschein riss die über 100 Jahre alte Holzkonstruktion ab, ließ aber die aus Ziegelsteinen errichtete Wand zur Straße hin mit ihren zwei großen Torbögen stehen, mehr noch: Die Eck- und Mittelpfeiler des um ein Obergeschoss erweiterten Originalbaus wurden oben fortgeführt. Sie schließen in Dachrinnenhöhe mit einem von der Mitte exakt kopierten Schmuckband aus verschieden weit hervorstehenden und gedrehten Ziegelsteinen ab. „Alles alte, die ich beim Abbruch der Rückwand geborgen und sauber gemacht habe. So viele schöne Farben hätte ich mit neuen nie gehabt“, sagt der Bauherr begeistert. Aufgehoben hat er auch nicht verfaulte Balken des alten Scheunendaches, aus denen der Lübzer später innen eine ebenfalls mit alten Ziegelsteinen ausgemauerte Fachwerkwand errichten möchte – mit Tradition verbunden.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen