zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

23. Oktober 2017 | 15:44 Uhr

Freizeit : Neuer Treff in Dobbertin

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Der sanierte Jugendclub öffnet künftig an sechs Tagen in der Woche. Ehrenamtliche Helfer gesucht

von
erstellt am 22.Feb.2015 | 22:00 Uhr

Hell und in bunten Farben strahlen die sanierten Räumlichkeiten im Jugendclub Dobbertin. In den vergangenen Wochen wurde hier fleißig gewerkelt und geputzt, so dass der Jugendclub pünktlich am Samstag seine Türen öffnen konnte. „Wir haben uns jeden Dienstag hier getroffen und gemeinsam mit den Jugendlichen die Räume wieder hergerichtet“, erzählt Grit Reimer, Vorsitzende des Ausschusses für Schule, Jugend, Soziales, Kultur und Sport in der Gemeinde Dobbertin.

Bis zum Jahr 2000 war der Jugendclub in der Hand der Volkssolidarität. Danach wurde am Gebäude nicht mehr viel gemacht, so dass die Räumlichkeiten noch kurz vor Weihnachten vergangenen Jahres wegen erheblicher Baumängel endgültig geschlossen werden mussten. Doch ganz aufgeben wollten die Dobbertiner ihren Jugendclub nicht. Im Januar starteten sie eine große Aufräumaktion. Mit vereinten Kräften wurde der Jugendclub erst einmal entrümpelt. „Steffen Riedel unterstützte uns und hat mit seinen Azubis eine neue Decke in den Jugendclub eingezogen“, so Reimer. „Die Firma Bockholdt hat die Lampen angebracht und Andreas Bünger baute uns die Sanitäranlagen.“ Durch die Neugestaltungen stehen den Kindern und Jugendlichen nun drei Räume zur Verfügung zum Chillen, Spielen und Treffen.

„Ich bin gut überrascht, was aus dem Jugendclub geworden ist“, erzählt der Bürgermeister aus Dobbertin, Dirk Mittelstädt, bei der Eröffnung. „Die Verantwortung lag größtenteils bei den Kindern und Jugendlichen. Ohne ihr Engagement hätte der Club nicht wieder auf gemacht.“

Am  Montag und Donnerstag, 16 bis 18 Uhr, wird der Jugendclub künftig für die Kinder und Jugendlichen geöffnet sein. In dieser Zeit ist ein ehrenamtliche Betreuer vor Ort. Freitags und samstags haben die Räumlichkeiten bis 24 Uhr geöffnet. „Wir übergeben heute noch den Schlüssel und dann haben die Jugendlichen in dieser Zeit die alleinige Verantwortung über den Club“, so Reimer.

Der Dobbertiner Jugendclub ist der einzige Treff dieser Art für die insgesamt 52 Kinder und Jugendlichen von 10 bis 18 Jahren in der Gemeinde. „Wir hoffen vor allem, dass der Jugendclub gut angenommen wird“, so Reimer weiter. Und, dass sich noch weitere ehrenamtliche Helfer melden, die die Arbeit unterstützen.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen