Goldberg : Neue Kategorie beim Jugendkunstpreis

Die Prinzengarde des GKC ’94 aus Goldberg beim 21. Jugendkunstpreis in Goldberg.
Foto:
Die Prinzengarde des GKC ’94 aus Goldberg beim 21. Jugendkunstpreis in Goldberg.

Am Sonnabend, 12. März, ab 9 Uhr findet der 22. Jugendkunstpreis in Goldberg statt. 45 Beiträge werden gezeigt. Dieses Mal sind die Tänzer auch im Freestyle gefragt.

svz.de von
10. März 2016, 05:00 Uhr

Die Spannung steigt von Minute zu Minute. Vor allem für die Teilnehmer des diesjährigen 22. Jugendkunstpreises, zu dem der Goldberger Karnevalsclub ’94 erneut eingeladen hat. Am Sonnabend, 12. März, treten Tanzgruppen aus Kübo, Anklam, Lübz, Crivitz, Krakow, Dabel und natürlich Goldberg gegeneinander an. Um 9 Uhr gibt es in der Sporthalle der Walter-Husemann-Schule den Startschuss zum Wettbewerb. Neben Gardetanz und Showtanz gibt es mit Freestyle eine neue Kategorie.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen