Granzin / Grebbin : Neuanstrich für die Buckelpiste

von 13. Oktober 2018, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Präzision am Straßenrand: Mario Gruber frischt zusammen mit seinen Kollegen die Randmarkierung zwischen Lübz und Grebbin auf.
Präzision am Straßenrand: Mario Gruber frischt zusammen mit seinen Kollegen die Randmarkierung zwischen Lübz und Grebbin auf.

Auf der K117 werden die Markierungen am Straßenrand erneuert / Arbeiten gehen nächste Woche auf K118 weiter

Die Kreisstraße 117 ist eine enge Angelegenheit für Verkehrsteilnehmer. Auf der schmalen Straße zwischen Lübz, Granzin und Grebbin quetschen sich die Fahrzeuge aneinander vorbei. Wenn dann noch Landmaschinen unterwegs sind, ist der Halt am Straßenrand unausweichlich. Das häufige Überfahren des Straßenrandes führte dazu, dass die Fahrbahnmarkierung an ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite