Plau am See : Nächster Akt am Haus des Gastes

svz+ Logo
Mit dem Einbau der Bewehrung für die Fahrstuhlunterfahrt sind zurzeit Heiko Brennecke und Andreas Mützel (v.l.) am Haus des Gastes beschäftigt.
Mit dem Einbau der Bewehrung für die Fahrstuhlunterfahrt sind zurzeit Heiko Brennecke und Andreas Mützel (v.l.) am Haus des Gastes beschäftigt.

Arbeiten am Fahrstuhl laufen seit Ende Oktober. Fertigstellung voraussichtlich Ende Januar 2020

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
14. November 2019, 18:00 Uhr

Die Arbeiten im und am Haus des Gastes sind weitestgehend abgeschlossen. Damit auch die obere Etage und der sich dort befindliche Veranstaltungsraum zukünftig genutzt werden kann, ist ein behindertengere...

eiD ieAtebrn im udn ma auHs des ssetGa nids wsthteieedneg alosegn.behcss maDit acuh ied ebero etgEa nud rde ihsc dtro cdhlieienfb tarmtnlVgnsesuuaar ufzüginkt uenttzg enredw annk, sti eni beereehnegtderhintrc agunZg zndegnwi .ngiwoednt ieDser sllo ni rFom eiens aesFuhlsrth an erd soeiNdret sed sbäGdeue snhafcefge d.nwere aNhc noglanenetam meone,Plbr eahfFncirm ürf eid hsuurAnügf zu ,idnfne hbnea nnu Eden teOorbk edlcinh die tbeAienr engnnoe.b

„zetrZiu rwdi die Ffhearsruhrutlatnht rgteetlhe,“sl gtas Dkri hmnkriSszc,ai eethürsäfsGfchr red Deoc alsgathelucBfes sau alod,Wfh menie stietOlr nov .wrPio etifnhcVaer gsagte etandhl se ishc eidba mu edn Festerhaukrlhll. ervBo mit nesdie ebAreint eebnnnog rdwene kon,etn bahne esnei atietirerbM nAsdaer lzeMtü udn keoiH rBnneecek fätbelnpatloeShh t,gezset afu ndene dsa meFdauntn nogseseg ue.wrd

ahcN lshsucsAb der eAbetnir na red elnFtruratthsuhfrah ist luta isSakrinczmh ied ricgEruhnt edr tthnlSaironkstuko adnhe,ctga in dre cihs tseräp alnemi erd uzufgA uaf dnu ab b.tgwee ieD nrtuErghci red rulnttntokokS,ahi dei ggnsurleaV dse turachsaelFhshhstc nud der iEanub sde lFurhtassh tis annd eabufAg erd riaFm -tüLzgefAzuu sau Renk.ebi

rsaAden i,egW gitoeerntesmMa eib zut,güeALzfu- eittl ,tmi ssda anhc rde netgslrFutigle dre aFaehurhttnrtuhlfrs ncho negiie snreVemesnug nurhczrfuüedh ds.in Erts nand nknöe ads lügehratstS ,dgteigenrfte atsnera,dsltgh zekrvnit ndu iklctrae dweer.n In edr eezitnw breomzweehecD esi dei hsnVbareurcug utnre nauemilfhheZ eesin erTenkslae dnu ide reVsgglaun vereheo.gsn

tiM mde hblsscuAs edr Aneietrb am usFathrhl eternch iWeg ürf dnEe aJnra.u sBi dinah lsol hcua nhco enie tßpeeArpuen asl ulgwctheF aerabhgtcn rdenew und der uFgweß omv Hueinatgngap uz hrlhaustF ndu eeprTp legtlrttisefge e.nis

zur Startseite