zur Navigation springen

Nachtparcours, Orientierungsfahrt, Trial, Schlammlochprüfung : Mutige Offroad-Manöver am Familienwochenende

vom

Der MC Pritzwalker 4x4 Club 1989 lädt von heute bis Sonntag zu seinem 25. Offroad-Familienwochenende ein. Es ist offen für alle Geländewagen, Quads und "kleineren" Militärfahrzeuge.

svz.de von
erstellt am 28.Apr.2011 | 09:16 Uhr

Pritzwalk | Der MC Pritzwalker 4x4 Club 1989 lädt von heute bis Sonntag zu seinem 25. Offroad-Familienwochenende ein. Es ist offen für alle Geländewagen, Quads und "kleineren" Militärfahrzeuge. Auch historische Gefährte sind willkommen. Geländewagen und Quads werden zugleich in Aktion sein. Wie die Veranstalter meinen, gehört zum Offroa den das Schwitzen, sie wollen aber keine Materialschlacht. Das Motto lautet: Spaß und Geselligkeit unter Gleichgesinnten. Freies Fahren im Gelände sowie Beisammensein bei Musik, am Grill und Lagerfeuer sollen sich verbinden.

Los geht es heute ab ca. 22 Uhr mit dem etwas "anderen" Nachtparcours. Morgen startet um 10 Uhr die Orientierungsfahrt für alle im Straßenverkehr zugelassenen Fahrzeuge und um 14 Uhr der Trial. Danach haben Mutige die Gelegenheit, in der Schlammlochprüfung ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Siegerehrung beginnt gegen 20.30 Uhr. Es erfolgt eine Einzelwertung mit Pokalen für Nachtparcours, Orientierungsfahrt und Trial.

Ab 21 Uhr gibt es Live-Musik mit der Gruppe "Zeitlos-Music". Am Sonntag sind Ausschlafen, freie Zeiteinteilung und Abreise angesagt.

Der Name des gastgebenden Klubs 4x4 steht im landläufigen Sinne schlicht für Fahrzeuge mit Allradantrieb - oder wichtiger: für geländegängige Fahrzeuge. Er hat als gemeinnütziger Verein mit derzeit 15 Mitgliedern 37 Geländewagentreffen in Kammermark/Langhof ausgerichtet (weitere Infos unter www.pritz walker-4x4-club.de).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen