zur Navigation springen

lübz - früher und heute : Morgen Reise in Lübzer Geschichte

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Präsentation der Auswertung von zwei Volkszählungen im Bürgersaal / Informationen über Villa gesucht

von
erstellt am 07.Apr.2016 | 05:00 Uhr

Der Verein Lübzer Land e.V. lädt morgen um 16 Uhr im Bürgersaal zu einer Reise in die Geschichte der Stadt Lübz ein. Reinhard Dudlitz wird dabei die Ergebnisse seiner Auswertungen der Volkszählungslisten aus den Jahren 1867 und 1900 vorstellen. Aufgezeigt werden die Bevölkerungsstruktur und ihre Erwerbstätigkeit. Anhand einzelner Adressen weist der Referent die Kontinuität von Handwerksbetrieben und Kaufleuten nach. Bei einem Glas Wein oder einer Tasse Kaffee kann man miteinander ins Gespräch kommen und Fragen stellen. Wer teilnehmen möchte, melde sich bitte im Stadtmuseum Amtsturm, Tel. 03 87 31/ 507 430, an.

In der Serie „Lübz – Früher und Heute“ steht heute eine erfreulicherweise weitestgehend bis heute so erhaltene Villa in der Bahnhofstraße im Mittelpunkt. Wie nebenstehend zu sehen, gibt es aus der Zeit um 1900 zwar ein Foto, aber leider kaum nähere Informationen. Das Stadtmuseum ist sehr an weiteren interessiert. Wer etwas weiß, melde sich bitte dort.

Alle in unserer kleinen Serie zu sehenden, alten Motive sind mit vielen Hintergrundinformationen in dem Buch „Lübz in alten Ansichten“ abgedruckt. Anschauen und erwerben können Sie es sowohl in der Stadtinformation als auch im benachbarten Stadtmuseum Amtsturm im Bürgerhaus. Aber wie gesagt: Das Buch enthält nur die alten Ansichten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen