zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

26. September 2017 | 12:51 Uhr

Plau am see : Mekka der Wassermodellflieger

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Seit über zwei Jahrzehnten kommen am Plauer See Wasserflugmodellenthusiasten zusammen. Das diesjährige Treffen des Modellflugclubs Salzwedel fand dieser Tage im Plauer Campingpark „Zuruf“ an der Seeluster Bucht statt – mit rund 100 Teilnehmer aus ganz Deutschland.

„Für unseren Club, den es seit 1990 gibt, ist es Tradition geworden, nach Plau zu kommen. Im wohl größten Wasserflugmeeting des Nordens präsentieren wir unsere Wasserflugzeuge. Die Gegebenheiten hier vor Ort sind super. Die Stadt und der Campingplatz unterstützen uns großzügig. Die Synthese von Outdoor, Campingfeeling, Natur und nicht zuletzt der Spaß beim Wasserfliegen lässt diese Veranstaltung zu einem einmaligen Erlebnis für Piloten und Zuschauer werden“, so der Salzwedeler Clubleiter Thomas Zipperle.

Er erzählt, dass die meisten Modelle mit umweltfreundlichen Elektroantrieben fliegen. Leichte Lithium-Polymer-Akkumulatoren dienen dabei als Kraftquelle. Neben den industriell aus geschäumten Werkstoffen gefertigten Flugmodellen gibt es auch Eigenkonstruktionen, deren Oberflächen mit Kunststofffolien bespannt sind. Besonders anspruchsvoll sind die Nachbauten echter Flugzeuge. Zur Fernlenkung dienen mehrkanalige Funksteuerungen.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen