zur Navigation springen

Kurioses aus dem Polizeiticker : Mann stiehlt seinem Nachbarn Fleisch aus Keller

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Auch alkoholische Getränke verschwanden spurlos

von
erstellt am 15.Apr.2016 | 20:45 Uhr

Wer solche Nachbarn hat... Ein 48-Jähriger steht im Verdacht, heute morgen in Goldberg den Keller seines Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus aufgebrochen und mehrere dort in einer Tiefkühltruhe eingelagerte Fleischportionen gestohlen zu haben. Auch alkoholische Getränke verschwanden aus dem Keller, teilt die zuständige Polizeiinspektion Ludwigslust mit. Bewohner des Hauses waren gegen 1 Uhr durch Geräusche aufmerksam geworden und erwischten den Verdächtigen noch im Keller.

Offensichtlich hatte der 48-Jährige in der Zwischenzeit bereits die gestohlenen Fleischportionen umgelagert. Im Kühlschrank seiner Wohnung entdeckten die Polizisten die durch das Einbruchsopfer beschriebenen Fleischpäckchen. Sie wurden anschließend zurückgegeben. Der Verdächtige streitet die Tat bislang ab, jedoch sprechen laut Polizei zahlreiche Indizien und Zeugenaussagen derzeit gegen ihn. Zudem soll der Mann, der unter Alkoholeinwirkung stand, kurz zuvor mit seinem Auto nach Hause gekommen ein. Jetzt wird gegen ihn wegen Diebstahls und Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen