Fotografin mit Herz aus Lübz : Lübzerin mit Gespür fürs Motiv

Ohne Kamera selten zu sehen: Belinda Herbst. Ihre erste Ausstellung ist derzeit im Rathaus Lübz zu sehen.
1 von 2
Ohne Kamera selten zu sehen: Belinda Herbst. Ihre erste Ausstellung ist derzeit im Rathaus Lübz zu sehen.

Belinda Herbst liebt das Fotografieren – ihre beiden Hunde setzt sie gekonnt in Szene, auch andere Motive kommen ihr vor den Sucher

23-43398910_23-98671588_1529071052.JPG von
15. Februar 2018, 21:00 Uhr

Aufgeregt springen Zeus und Erna aus dem Auto. Los geht’s zum täglichen Spaziergang. Zeus, ein eineinhalbjähriger Deutsche-Dogge-Leonberger-Mix kommt stattlich daher. Das er ein noch sehr junger Hund ist, ist nicht zu erkennen. Erna dagegen eher zierlich, obwohl die Dalmatiner-Hündin die ältere von beiden Vierbeinern ist. Zusammen gehören sie zu Belinda Herbst aus Lübz. Ohne die beiden wird Belinda Herbst eher selten gesehen. Eine weitere Sache hat die junge Frau immer dabei, wenn sie sich auf den Weg macht: Ihre Spiegelreflexkamera. „Ich habe schon in meiner Jugend viel mit der Digicam fotografiert“, erzählt Belinda Herbst bei einem gemeinsamen Spaziergang mit ihren beiden Hunden.

Mehr zu diesem Text lesen Sie in der Print-Ausgabe und im e-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen