Auszeichnung : Lübz im Azubi Trainingslauf Spitze

Jennifer Genkel (l.) und Anja Stürzebecher räumten beim Azubi Trainingslauf ab.
Jennifer Genkel (l.) und Anja Stürzebecher räumten beim Azubi Trainingslauf ab.

Sieger des Wettbewerbs 2014 gekürt. Ersten und zweiten Platz belegen Schülerinnen der Regionalen Schule.

Hoffmann_passbild.jpg von
04. März 2015, 22:00 Uhr

26 Regionale Schulen, über 1000 Bewerbungen und gleich zwei Gewinner aus Lübz – das ist die Bilanz des Azubi Trainingslaufs 2014. Jennifer Genkel und Anja Stürzebecher setzten sich in der Region durch und erhielten den ersten und zweiten Platz für ihre Bewerbungen. „Wir wurden nichts ahnend ins Sekretariat unserer Schule gerufen und bekamen unsere Urkunden überreicht“, erinnert sich die 16-jährige Jennifer. „Es haben so viele mitgemacht. Ich hätte nicht gedacht, dass wir den ersten und zweiten Platz belegen“, fügt die ebenfalls 16-jährige Anja hinzu. „Es war schon überraschend.“

Jennifer Genkel reichte ihre Bewerbung zur Ausbildung als Industriekauffrau bei den Stadtwerken Lübz ein. „Ich habe mich für die klassische Bewerbung entschieden, mit Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf und Referenzen“, so die Schülerin. In ihrem Anschreiben bezog sie sich auf ein Praktikum, das sie bereits beim Städtischen Unternehmen in der Eldestadt absolvierte. „Ich habe auch meine schulischen Leistungen mit eingebracht, dass ich in einer Schülerfirma tätig war, stellvertretende Schülersprecherin bin und an einem Streitschlichterprogramm teilgenommen habe“, so die junge Frau. Mit dieser Bewerbung konnte sie die Azubi Trainingslauf-Jury von sich überzeugen und ist damit die Gewinnerin des Hauptpreises in Höhe von 225 Euro.

Für den zweiten Platz entschied sich die Jury für die Bewerbung von Anja Stürzebecher zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin. „Das Deckblatt habe ich rot gestaltet, wie die Farbe der Sparkasse, aber sonst habe ich auch eine eher traditionelle Bewerbung geschrieben“, so die Zehntklässlerin. Auch Anja engagierte sich bereits in ihrer Schulzeit und absolvierte mehrere Praktika.

„Die beiden Bewerbungen waren schon nahezu perfekt“, freut sich Cerstin Birnitzer, die Schulleiterin der Regionalen Schule Lübz . „Es muss immer etwas persönliches in so einem Schreiben drin sein, und dass haben beide gut hinbekommen“, so Birnitzer weiter. „Aber ich war ganz schön geplättet, das es der erste und zweite Platz wurde. Damit habe ich nicht gerechnet.“

Mit dem Azubi Trainingslauf unterstützen Unternehmen angehende Auszubildende bei ihren ersten Schritten ins Berufsleben. Der von der buw Unternehmensgruppe initiierte Wettbewerb soll Schülern wertvolle Erfahrungen im Bewerbungsprozess vermitteln. Die Teilnehmer schreiben eine Bewerbung für einen Ausbildungsberuf ihrer Wahl in einem beliebigen Unternehmen. Die Personalexperten der teilnehmenden Unternehmen prüfen die Bewerbungen. Jeder Bewerber bekommt von den Personal-Profis dann ein ausführliches Feedback und Vorschläge, wie er seine Bewerbung verbessern kann. Aus allen Einsendungen werden die besten acht Teilnehmer ermittelt.

Die Regionale Schule in Lübz nimmt bereits seit vier Jahren am Azubi Trainingslauf teil, bei dem alle Schüler der zehnten Klassen ihre Bewerbung einreichen. Infos zum Wettbewerb gibt es auch unter www.azubi-trainingslauf.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen