Neue Karnevalssaison : Lübz fiebert Attraktion entgegen

Der Wagen des Lübzer Karnevalclubs beim Umzug vor fünf Jahren
Foto:
1 von 3
Der Wagen des Lübzer Karnevalclubs beim Umzug vor fünf Jahren

Fünf Jahre Pause vorbei: Karnevalsverein LKC ’54 e.V. veranstaltet am Sonnabend wieder einen Umzug. Es gibt mehr Anmeldungen als jemals zuvor.

von
04. Februar 2018, 20:30 Uhr

Höhepunkt der diesjährigen Karnevalssaison in Lübz ist der am kommenden Sonnabend traditionsgemäß nach fünf Jahren wieder stattfindende Umzug. Dieser setzt sich um 11 Uhr am „Karnevalspalast“ in der Schützenstraße – der Turnhalle der Regionalen Schule – in Bewegung und durchquert drei Stunden lang die gesamte Stadt. Ziel ist nach genau 4,6 Kilometern der Marktplatz. Dorthin kommen außerdem der Show Truck von Antenne MV und die Gruppe „Schlagermaffia“. Bis etwa 16 Uhr soll auf dem Markt gefeiert werden, für Essen und Getränke ist gesorgt. Außerdem wird das Eldeblasorchester auf dem Ziegenmarkt sein Können zeigen.

Auch der Elferrat des Lübzer Karnevalclubs LKC ’54 e.V. hat einen neuen (natürlich noch geheimen) Wagen gebaut, in dem viele Stunden Handarbeit stecken. Die Spannung ist groß. Mit rund 40 Anmeldungen ist der Umzug schon jetzt größer als jemals zuvor. Seine Länge beträgt schätzungsweise zwei Kilometer. Ungeachtet dessen, dass sich Anfang und Ende an einigen Punkten möglicherweise begegnen könnten, sind weitere Teilnehmer eingeladen. „Allerdings bitten wir darum, sich möglichst schnell anzumelden, damit wir besser planen können“, so LKC-Präsident René Kienapfel. Problemlos möglich sei dies per Internet über die vereinseigene Seite www.luebzer-karneval.de oder facebook, wo man ein Anmeldeformular ausfüllen kann. Angesagt haben sich Teilnehmer bis aus dem Raum Schwerin.

Abgesichert wird der Umzug von der Polizei und der Feuerwehr sowie dem DRK. Sämtliche Absprachen auch mit der Stadt sind getroffen. Kienapfel zeigt sich begeistert: „Alles verlief komplett problemlos, alle Beteiligten waren sehr entgegenkommend.“

Seit vergangenem Freitag läuft der Aufbau des „Karnevalspalastes“. Nach der Generalprobe am Tag zuvor ist in ihm am Freitag dieser Woche um 21 Uhr das neue Programm zum ersten Mal zu sehen. Das diesjährige Motto: „Mit Petticoat und Cadillac machen wir die 65. Saison perfekt.“ Einlass wird wie bei allen anderen Veranstaltungen eine Stunde vorher gewährt.

Am Sonnabend um 20 Uhr folgt der Kostümball, der Kinderkarneval findet am Sonntag ab 14 Uhr statt. Auch auf den Rosenmontagsball (am Montag, 12. Februar, um 20 Uhr) können sich Karnevalsfreunde in diesem Jahr erneut freuen. Bei ihm verzeichnet der Verein ebenfalls wachsenden Zulauf. Den seit vielen Jahren anhaltenden Erfolg führt er vor allem auf das große Engagement seiner Mitglieder, nicht zuletzt aber auch auf die seit Jahren größtenteils unveränderten Eintrittspreise zurück.

Einen ersten Vorgeschmack auf das närrische Treiben hat Hofmarschall René Anders gestern gegeben. Ab 8 Uhr war er in der Radiosendung „Bauer Korls Bauernfrühstück“ zu Gast.

Der LKC ’54 e.V. hat gut 100 Mitglieder, von denen 84 rund um die Bühne aktiv sind. Angesichts der hohen von ihm zu leistenden Ausgaben – insbesondere der Umzug kostet viel Geld – freut sich der Verein über jede Spende.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen