zur Navigation springen

Unfall auf B191 Lübz : LKW verletzt Fußgänger tödlich

vom

Ein LKW hat am heutigen Morgen auf der B 191 in Lübz einen Fußgänger angefahren. Der Mann erlag vor Ort seinen Verletzungen. Die B191 war für eine Stunde voll gesperrt

svz.de von
erstellt am 06.Mai.2016 | 07:43 Uhr

Ein schwerer Unfall ereignete sich am heutigen Morgen, nur wenige Minuten vor 5 Uhr, auf der B 191 Ortseingang Lübz aus Richtung Plau. Ein Lkw aus Richtung Plau kommend touchierte einen Fußgänger der nach bisherigen Erkenntnissen vermutlich plötzlich auf die Fahrbahn getreten war. Ob bei dem Vorfall ein an einem Baum lehnendes Fahrrad eine Rolle spielte, ist noch Gegenstand der Erimittlungen.

Die Freiwillige Feuerwehr Lübz war mit fünf Fahrzeugen und 31 Kameraden im Einsatz, da es anfangs von einem "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" die Rede war. Leider war eine Rettung nicht mehr möglich. Der Fußgänger erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Die Polizei und die DEKRA haben gemeinsam die Ermittlungen aufgenommen. Die B 191 war rund eine Stunde voll gesperrt, danach halbseitig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen