zur Navigation springen

Heißer draht : Leser ärgert sich über „Schandfleck“ am Lübzer Markt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Platz neben einem mexikanischen Restaurant wuchert mit Unkraut zu

von
erstellt am 11.Aug.2014 | 22:00 Uhr

Manfred Gretzler hat sich kürzlich bei uns am Heißen Draht gemeldet und klang ein wenig verärgert. Grund: Neben dem mexikanischen Restaurant in Lübz wurde vor einiger Zeit ein Gebäude abgerissen. Dieser freigewordene Platz wuchert nun von Unkraut zu. „Nicht nur, dass das Unkraut immer höher wird, dort liegt auch noch Bauschutt und abgesperrt ist der Bereich auch nicht mehr wirklich“, machte Manfred Gretzler seinem Unmut Luft.

Unser Leser empfindet diese Ecke – gut sichtbar am Marktplatz und gegenüber des Rathauses – als Schandfleck. „Es ist einfach nicht schön anzusehen, einige Touristen, die derzeit wieder in der Stadt sind, schütteln ebenfalls den Kopf“, erzählt er weiter.

Ordnungsamtsleiter Thomas Rosenfeldt ist sich dem „Schandfleck“ bewusst. „Das Grundstück gehört uns nicht. Es ist für uns als Stadt nicht einfach etwas zu erreichen. Der private Eigentümer kann das Unkraut so hoch wie er möchte wachsen lassen. Wir können ihn lediglich darauf hinweisen, dass es nicht schön aussieht“, sagte Thomas Rosenfeldt auf Nachfrage der SVZ.

Manfred Gretzler hofft, dass die Ecke zum Turmfest am 22. August wieder besser aussieht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen