Gnevsdorf : Lehmofen wird angeheizt

Die leckeren Backwaren werden heute Abend frisch und direkt aus dem Ofen heraus verkauft.
Die leckeren Backwaren werden heute Abend frisch und direkt aus dem Ofen heraus verkauft.

Backwaren können anschließend gekauft und eine Sonderausstellung besucht werden

von
19. Juli 2019, 12:00 Uhr

Am heutigen Freitag heizt das Lehmmuseum in Gnevsdorf auf dem Freigelände wieder seinen urigen Lehmofen an. Dessen Backwaren werden ab 18 Uhr zum Verkauf angeboten. Um 19 Uhr führt Reinhold Otto Rogge im Museum durch die Sonderausstellung „Allseits mit Lehm verbunden – Die Arcana Baugesellschaft“. Rogge ist Maurermeister, Lehmbauer und Restaurator im Handwerk. Seit über 40 Jahren arbeitet er als Lehrling, Geselle, Vorarbeiter, Polier oder Bauleiter. Er hat sich zeitlebens weitgehend als Autodidakt weitergebildet und neu erworbene Kenntnisse in der Baupraxis umgesetzt. Gemeinsam mit einem Team aus jungen Menschen, Studierenden und am ökologischen Bauen interessierten Handwerkern und Ingenieuren entwirft, plant, baut und saniert er Wohn- und Geschäftshäuser aus Lehm und Stroh. Planung und Ausführung gehen bei ihm Hand in Hand. So sind beispielhafte Bauten entstanden, die gesundes Wohnen und Energiesparendes miteinander kombinieren. Die Führung ist kostenfrei. Es wird jedoch um eine Spende gebeten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen