Rolf Christiansen : Landrat gegen bürgerferne Gerichtsreform

Landrat Rolf Christiansen unterschreibt  das Volksbegehren
Landrat Rolf Christiansen unterschreibt das Volksbegehren

Seit einigen Tagen liegen Unterschriftenlisten für das Volksbegehren gegen die Gerichtsstrukturreform aus. Landrat Christiansen war einer der ersten, der unterschrieb.

svz.de von
18. März 2014, 21:00 Uhr

Bürgerferne Justiz im zweitgrößten Landkreis Deutschlands? Das kommt für Landrat Rolf Christiansen nicht in Frage. Der Chef der Kreisverwaltung Ludwigslust-Parchim gehörte zu den ersten, die seit Ausliegen der Unterschriftslisten für das Volksbegehren gegen die Gerichtsstrukturreform in MV in den Dienststellen der Kreisverwaltung sowie in den Kooperativen Bürgerbüros des Landkreises Ludwigslust-Parchim unterzeichnet haben. „Als Landkreis setzen wir alles daran, unseren Bürgerinnen und Bürgern die Wege zur Verwaltung so kurz und einfach wie möglich zu machen“, sagte Landrat Christiansen in Parchim. „Wir führen zum 31. März den Behördenruf 115 ein. Dass aber für viele unserer Einwohner der Weg zum Gericht länger werden soll, ist schlicht nicht nachvollziehbar.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen