zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

22. August 2017 | 20:28 Uhr

Anderer Blick : Kunststoffe in neuem Licht

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Eine neue Ausstellung von Bildhauerin Claudia Ammann ist ab Juni im Wangeliner Garten zu sehen. Kitas und Grundschulen sind zu Mitarbeit an einem Projekt aufgerufen.

Zum Tag von „Kunst offen“ am 8. Juni eröffnet Bildhauerin Claudia Ammann im Wangeliner Garten eine neue Ausstellung mit dem Titel „Sipoly“. In ihr solle es darum gehen, über Jahrtausende in der Natur gewachsene Steine wie Granite und Findlinge und vom Menschen geschaffene Kunststoffe aller Art wie zum Beispiel verschiedene Verpackungsmaterialien auf gleicher Ebene zu präsentieren, also ohne eine Seite schlechter aussehen/minderwertiger erscheinen zu lassen – ein Ruf, dem Kunststoff mit in die Wiege gelegt wurde.

„Während gewachsener Stein es oft schon von sich aus ist, stellt sich die Frage, ob auch Kunststoff schön sein kann“, sagt Claudia Ammann. „Fest steht: Plastik ist eine große Errungenschaft, in vielerlei Hinsicht eine geniale Erfindung, die oft nicht beachtet in den Müll wandert, was mir nicht nur der Verschwendung wegen ungerechtfertigt erscheint. Das soll deutlich werden.“

Die Künstlerin, die auch für die Ausstellung versucht, Stein so dünn zu gestalten wie es nur irgend geht – teilweise Transparenz ist ein Ziel – wolle zeigen, dass der Mensch in jeder Sekunde die Entscheidungsfreiheit habe, zum Beispiel eine kurze Strecke (wie objektiv richtig) zu Fuß anstatt sie nur der Gewohnheit wegen mit einem Auto zurück zu legen. Gleiches gelte für den Umgang mit Kunststoff: „Man muss nicht alles annehmen, sondern nur so viel, wie man benötigt.“ Stattdessen dächten viele nicht über ihr Verhalten nach, greifen zum Beispiel nach jeder dünnen Einkaufstüte, obwohl mehrfach wiederverwendbare Taschen (meist auch aus Kunststoff, aber haltbarer und wegen der Wiederverwendbarkeit deutlich umweltfreundlicher) besser seien. Schon in Kindertagesstätten liege viel zu viel, meist aus Verpackung stammender Kunststoff.

 

Mehr in unserer Print-Ausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Apr.2014 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen