Feuer in Lübz : Küche brennt komplett aus

1 von 3
Foto: Michael-Günther Bölsche

svz.de von
16. April 2014, 20:13 Uhr

Feuerwehreinsatz in Lübz: Gegen 18.00 Uhr brannte eine Küche in der Molkereistraße aus. Erste Ermittlungen der Polizei ergaben: Ein Mieter (71) hatte Öl in der Pfanne heiß gemacht und den Raum kurzzeitig verlassen. Wenig später ertönten Rauchmelder und die Mieter in der oberen Etage sowie der mutmaßliche Verursacher wurden auf das Feuer aufmerksam. Der 71-Jährige versuchte das Feuer zu löschen und musste nach Polizeiangaben davon abgehalten werden. Er zog sich eine Rauchgasvergiftung zu und wurde in das Parchimer Krankenhaus eingeliefert. Die Wohnung ist unbewohnbar, die Freiwiliige Feuerwehr Lübz war mit 31 Kameraden, zum Teil unter Atemschutz, und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen