Tragischer Unfall auf Landstraße zwischen Mestlin und Techentin : Krähenschwarm ausgewichen: Frau tot

Das zerstörte Auto der verunglückten Frau. Foto: Michael-Günther Bölsche
1 von 3
Das zerstörte Auto der verunglückten Frau. Foto: Michael-Günther Bölsche

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Mestlin und Techentin ist gestern eine 55-jährige Frau aus der Region ums Leben gekommen. Die Frau wollte einem Schwarm Krähen ausweichen und prallte dabei gegen einen Baum.

svz.de von
07. Januar 2013, 06:33 Uhr

Techentin | Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Mestlin und Techentin ist gestern um 12.32 Uhr eine 55-jährige Frau aus der Region ums Leben gekommen. Nach Aussagen eines Zeugen und Ersthelfers sowie der Polizei vor Ort wollte die Frau mit ihrem VW Golf einem Schwarm Krähen ausweichen, der sich auf der Fahrbahn niedergelassen hatte. Dabei kam sie mit dem Wagen nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die dabei entstehende Kraft war so groß, dass das Auto auf die rechte Fahrbahnseite zurückgeschleudert und Motor sowie Vorderachse herausgerissen wurden. Andere Fahrzeugteile fanden sich im größeren Umkreis verstreut. Obwohl der Ersthelfer versuchte, die verletzte Frau aus dem Wrack zu holen, verstarb sie noch an der Unfallstelle.

Kameraden der freiwilligen Feuerwehren aus Mestlin, Techentin und Goldberg kamen zum Einsatz. Die Landesstraße war im genannten Bereich für rund zwei Stunden voll gesperrt, es gab eine Umleitung über Techentin und Kadow.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen